Magazin 06/2016

Editorial
Das Leben selbst
von Peter Fiebag

Titelthema
Präkolumbische Kulturen Teil 1:
Der Geheimcode von Teotihuacan
Sensationelle Entdeckung unter der Plaza der Mondpyramide
von Mag. Gabriele Lukacs

Mitte des Jahres 2015 machte die Archäologin der staatlichen mexikanischen INAH-Behörde, Dr. Veronica Ortega-Cabrera, eine sensationelle Entdeckung auf dem Pyramidenareal von Teotihuacán: Der sog. Quincunx vor der Mondpyramide - ein quadratischer Platz mit Altar im Zentrum - offenbarte unterirdische Kammern, Gruben und Kanäle, von deren Existenz bisher nichts bekannt war. Die wirkliche Sensation, eine bahnbrechende Entdeckung nämlich, gelang aber erst vor wenigen Monaten. Diese Sensation wollte sich die SZ-Autorin Gabriele Lukacs nicht entgehen lassen und sprach vor Ort mit der derzeitigen Ausgrabungsleiterin Ana Gonzales.

Präkolumbische Kulturen Teil 2:
Die verlorenen Steine von Tiahuanaco
Schätze im Hinterhof
von Gisela Ermel

Das bekommt nicht jeder Tourist zu sehen: aus prähistorischen Ruinen stammende Bausteine an Orten, die ein Insider verrät. Einige A.A.S.-Mitglieder besuchten Tiahuanaco und Puma Punku und fanden zweckentfremdete Steine an profanen Orten. Die SZ-Redaktion erhielt exklusive Fotos von Irene Sittig und Mathias Lang; Gisela Ermel informiert über das Ärgernis des Steine-Raubs.

Schlaglichter

· Vogelschlange und Herrscherfries

· Peru: Ringförmige Geoglyphen

· Lokus im Kultraum

· Raumfahrt vor 7000 Jahren

· Pyramidenscan

· Genesis-Mission

· Grolier Codex

· Portale zu Parallelwelten?

Reportagen

Rätsel um weisse Flecken auf Ceres
Zwergplanet überrascht NASA
von Ulrich Dopatka

Ceres, kleinster bekannter Zwergplanet und grösstes Objekt im Asteroidengürtel, sorgte in den letzten Monaten für Aufsehen. Benannt vom Entdecker Piazzi 1801 unter anderem nach der römischen Göttin des Ackerbaus und am 6. März 2015 von der NASA-Raumsonde DAWN nach acht Jahren Flug durchs All erreicht, verblüffte Ceres die Bodencrew mit Fotos von der Oberfläche, die merkwürdige Auffälligkeiten aufweisen. Ulrich Dopatka berichtet über die Rätsel des Zwergplaneten.

Eine Reise zu den Steinzeitastronauten
Mit Rüsselmops im Wundertal
von Angelika Jubelt

Angelika Jubelt, Teilnehmerin einer Reise ins Val Camonica schildert ihre Eindrücke. Reinhard Habeck führte die Reisegruppe unter anderem zu den berühmten "Astronauten" -Felsbildern.

Clark Ashton Smith: Ein vergessener Paläo-SETI-Pionier
Von Sternengöttern und Stufenpyramiden
von Christian Brachthäuser

Es waren zwar keine Sachbücher, in denen Clark Ashton Smith seine Gedanken zu vorgeschichtlichen Besuchen ausserirdischen Wesen niederlegte, sondern Romane und Kurzgeschichten, dennoch war er einer der Vorreiter unserer Paläo-SETI-Hypothese. Christian Brachthäuser stellt Leben und Werk des Autoren vor.

Hans-Werner Sachmanns Schriftsteller der Paläo-SETI (44)
Andreas von Rétyi

25. April 2017