Magazin 03/2014

Editorial
Von ET zur AP
von Cornelia von Däniken

Titelthema
Hesekiel-Vision auf einer alten Silberdrachme?
Jahwe auf dem Flügelrad
von Gisela Ermel

Zeigt eine phönizische Münze aus dem 4.Jh.v.Chr. Die „Vision“ des Hesekiel? Seit ihrem Erwerb durch das British Museum in London vor zweihundert Jahren debattiert die Fachwelt über Motiv und Aufschrift. Gisela Ermel ging der Sache nach und präsentiert den für die Paläo-SETI-Forschung interessanten Kontext.

Schlaglichter

Himiko – Königin mit dem Zauberspiegel
Heiliger Gral in Spanien?
Super-Megalithen in Sibirien
Die Bibel hat – nicht immer – recht
Der Schamane am Mayagrab
Römischer Pharao zelebriert uraltes Ritual

Reportagen

Worte im Wandel
Hesekiel und der Zeitgeist
von Peter Kaschel

Was für dichterische Freiheiten sich Bibelübersetzer und -herausgeber nahmen und nehmen, wie sie das Wort Gottes in ihrem Sinn verbiegen und nach eigenen Vorstellungen manipulieren, das zeigt auf amüsante und eindrucksvolle Weise Peter Kaschel am Beispiel der sogenannten „Hesekiel-Vision“.

SZ-Interview mit Regisseur und TV-Produzent Igor Prokopenko (Moskau)
„Das war einfach unglaublich!“
von G.F.L. Stanglmeier

Igor Prokopenko (geb. 1965), russischer Dokumentarfilm-Regisseur und Produzent, moderiert in Russland sehr erfolgreiche Fernsehprogramme wie „Militärgeheimnis“, „Territorium der Irrtümer“ oder „Geschichte aus dem Weltall“ beim Sender REN TV. Er ist außerdem Autor von fünf Sachbüchern. Für seine Regiearbeit wurde Prokopenko mit dem „Grand Prix von 47“ (Golden Gate Award) in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“ beim Film-Festival in San Francisco international ausgezeichnet, ebenso beim „Grand Prix“ des Film-Festivals in Brüssel (2002) sowie mit dem Sonderpreis des italienischen Staatspräsidenten (2005) und dem Sonderpreis des Film-Festivals in Macao. Sergej Wilhelm führte exklusiv für „Sagenhafte Zeiten“ dieses Interview in Moskau.

Ein prähistorisches Kraftwerk in den Pyrenäen?
Das Ganggrab von Sougraigne
von Werner Betz

Birgt ein megalithischer Bau in Südfrankreich ein phantastisches Geheimnis? Handelt es sich doch nicht um einen mittelalterlichen „Glasofen“? Werner Betz besucht seit Jahren regelmäßig die Region und das „Ganggrab“ und konnte erstaunliche Forschungsergebnisse erzielen.

Einladung für die Götter
Pyramiden auf Bali
von Annett Friedrich

Bali bietet nicht nur traumhaft schöne Strände und tropische Wälder, sondern auch archäologisch interessante Stätten und Bauwerke. Annett Friedrich besuchte die Insel und stellt hier uralte Strukturen vor, die wohl kaum jemand auf der Insel vermutet: Stufenpyramiden.

Hans Werner Sachmanns Schriftsteller der Paläo-SETI
Ernst Meckelburg

26. April 2017