Magazin 02/2016

Editorial
Zivilisationsbrüche
von Peter Fiebag

Titelthema
Die „Wunderschale“ von Sakkara
Moderner Gegenstand in altägyptischem Grab
von Reinhard Habeck

Antike Segelflieger, das unheimliche Serapeum und Stufenpyramide: Sakkara ist eine Ruinenstätte voller Rätsel. Ein sonderbares Artefakt, das auffallend modern anmutet, fanden Ausgräber in einem Grab. Reinhard Habeck spürte anlässlich seiner jüngsten Reise nach Ägypten dem mysteriösen Objekt nach, das jetzt wieder im Museum in Kairo zu besichtigen ist, erarbeitete die Entdeckungs- und Forschungsgeschichte und stellte weitreichende Überlegungen an.

Schlaglichter

· Märchen aus der Bronzezeit

· Durchzug durchs Rote Meer

· Moderne Mischwesen

· Gravitationswellness

· Gebetsraum-Verdruss

· Fahrzeug ins Jenseits

· Jupiter-Bahn

· Intergalaktische Schürfrechte

Reportagen

Weitere Fragen zum Serapeum von Sakkara
Rätsel um die leeren Sarkophage (Teil 2)
von Armin Risi

Wie Armin Risi in seinem ersten Artikel über Sakkara darlegte, waren die großen Steinsarkophage im Serapeum offen und leer, als August Mariette sie im November 1851 entdeckte. Welche wichtigen Informationen zu dieser rätselhaften unterirdischen Anlage lassen sich in Mariettes Berichten sonst noch finden?

Historische SETI-Spuren im Herzen der Schweiz
Brennende Sterne und rätselhafte Entführung
von Armin Schrick

Der Zentralschweizer Alpenraum stand bisher kaum im Blickpunkt der Paläo-SETI-Forschung, da sich hier weder auffällige Monumente noch rätselhafte Spuren alter Zivilisationen befinden. Zu Unrecht. Es lassen sich eine Fülle von Ereignissen, Mythen und Legenden finden, die sich als durchaus faszinierende Quellen erweisen.

Steinzeiträtsel der Mecklenburger Seenplatte
Hünengräber und Riesensteine
von Frank Grondkoswki

Unzählige Informationen findet man zu Aussehen, Anordnung und Lokalisation megalithischer Anlagen und Stätten. Doch wenn es darum geht, wie die Steinzeitler die riesigen Felsblöcke transportiert und verbaut haben, wird es mager. Frank Grondkowski besuchte ein Großsteingrab und stieß auf ungelöste Rätsel.

Hans-Werner Sachmanns Schriftsteller der Paläo-SETI (40)
Gottfried Bonn

25. April 2017